Schließen

VW Sharan Vorführwagen kaufen

AKTUELLE VW Sharan Vorführwagen TOP ANGEBOTE

VW
Sharan 2.0 TDI Allstar DSG Xenon Navi ACC PDC SH LM

Vorführwagen V241339 Sofort lieferbar
Preisvorteil 52% 1
mtl. ca. 259,- € 2
 
49.930,- € 1
23.950,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.06.2016
Motor: 135 kW (184 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 119.000 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Grau
A Euro 6
Verbrauch kombiniert: 5,3 l/100km * | CO2 kombiniert: 140 g/km *

Der VW Sharan gleicht ein wenig einem Raumgleiter und ist das Wolfsburger Pendant zum Seat Alhambra. Gemeint ist, dass beide Fahrzeuge baugleich sind und schon seit 1995 vom Band laufen. 2010 wurde Generation zwei in Dienst gestellt und ist noch kein bisschen müde. Das Vorurteil eines reinen „Familienkutsche“ widerlegt der VW Sharan spielerisch. Sowohl Unternehmen als auch Singles mit gesteigerten Bedarf an Platz schwören auf dieses Modell. 2016 erhielt der Sharan ein umfangreiches Facelift und ist seitdem in allen Belangen „state of the art“. In seinem Segment existiert kaum ein Fahrzeug, das so solide und überzeugende Verkaufszahlen erreicht und damit der vermeintlichen Krise bei den Vans erfolgreich die Stirn bietet.

Daten und Fakten zum VW Sharan

Ein Flaggschiff? Ein wenig ließe sich der VW Sharan so bezeichnen, denn auf eine Länge von 4,85 Meter bringen es nur wenige Modelle bei Volkswagen. Dabei ist der Van 1,90 Meter breit und 1,72 Meter hoch. Wohlgemerkt: die Rede ist voll und ganz von einem PKW und keinem Nutzfahrzeug, wenngleich das maximale Laderaumvolumen von 2.430 Liter auf anderes schließen ließe. Praktisch ist daran, dass mit einem Sharan selbst ein kleiner Umzug gelingt und natürlich bis zu sieben Sitze in den Innenraum passen. Dabei gibt sich das Modell flexibel und ermöglicht das Herausnehmen der dritten Sitzreihe, wann immer diese nicht benötigt wird. Hinter der Bezeichnung „Easy Open“ verbirgt sich eine elektrisch funktionierende Heckklappe, die ein schnelles Beladen ermöglicht. Das funktioniert dank der Steuerung über eine Fußbewegung auch freihändig. Ein weiteres Highlight sind die automatischen Schiebetüren und der besonders breite Einstieg. Trotz allem Platzangebot bescheidet sich der Sharan mit einem Wendekreis von nur 11,90 Meter, was an ein Wunder grenzt.

Wer sich für einen VW Sharan entscheidet, wählt aus Benzin- und Dieselmotoren mit 150 oder 177 PS Leistung. Möglich ist dabei sowohl ein Frontantrieb als auch eine Allradausführung und neben das manuelle Schaltgetriebe tritt ein Doppelkupplungs-Getriebe als Alternative. In der sportlichen Ausführung beschleunigt der VW Sharan in nur 9,3 Sekunden auf 100 km/h und bringt es auf eine Reisegeschwindigkeit von 210 km/h. Dank Start-Stopp-Technik und einer Bremskraftrückgewinnung ist auch die Effizienz vorbildlich.

Ausstattung des VW Sharan

Wer im Inneren des VW Sharan Platz nimmt, fühlt sich unweigerlich an eine Lounge erinnert. Der „Raumgleiter“ sorgt dank einer Klimaautomatik über drei Zonen dafür, dass stets die perfekte Temperatur herrscht. Fahrerin oder Fahrer genießen derweil die Vorzüge eines auf sechsfache Weise verstellbaren Sitzes, der natürlich auch beheizbar ist. Tageslicht flutet den Innenraum über eine Fläche von einem Quadratmeter, was am Panorama-Glasdach mit elektrischer Bedienung liegt. Ein Blick auf die Liste der Extras verrät zudem das bemerkenswerte Infotainment mit acht Lautsprechern und Integrationsmöglichkeiten für Smartphone und Co.. Möglich wird Letzteres sowohl via Bluetooth als auch USB und die Car-Net-App, die auch Echtzeitfunktionen ansteuert.

Besonderheiten des VW Sharan

Unter den zahlreichen Assistenzsystemen des VW Sharan lassen sich einige Möglichkeiten hervorheben. Da ist zum Beispiel der „Light Assist“, der in einem automatisch zu- und abschaltenden Fernlicht besteht. Ebenfalls verfügt der Van über einen Spurhalteassistenten und ist beim Einparken behilflich. Tote Winkel werden erkannt und mit einem Warnsignal angezeigt und für den vorderen Bereich mitsamt Fußgängererkennung ist der Front Assist zuständig. Sicher ist sicher.