Schließen

Seat Ateca Gebrauchtwagen kaufen in Hoyerswerda

Seat Ateca Gebrauchtwagen – sparsam und hochwertig in Hoyerswerda unterwegs

Ein Seat Ateca Gebrauchtwagen ist eine kluge Wahl für Hoyerswerda und Umgebung. Dieses Fahrzeug verkörpert seit Generationen die überzeugende Philosophie seines Herstellers: ein klares und unverwechselbares Design, hocheffiziente Motoren und jede Menge Extras und Assistenzsysteme. Für Ihre Mobilität in Hoyerswerda ist ein Seat Ateca Gebrauchtwagen auch deshalb perfekt geeignet, weil Sie auf diese Weise bares Geld sparen. Sie brauchen nicht tief in die Tasche zu greifen und erhalten dennoch ein rundum funktionstüchtiges Fahrzeug, das Sie noch viele Jahre treu begleiten wird. Jeder Seat Ateca Gebrauchtwagen wird vor dem Verkauf in Hoyerswerda von unserer Meisterwerkstatt durchgecheckt. Unser Versprechen: wir verkaufen nur Autos, die zu 100 Prozent in Ordnung sind.

AKTUELLE Seat Ateca Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

Seat
Ateca 1.6 TDI Style LED Navi Park-Assist GRA SH LM

Gebrauchtwagen 6518268 Sofort lieferbar
mtl. ca. 216,- € 2
 
30.554,- € 1
18.950,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.09.2017
Motor: 85 kW (116 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 57.000 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Weiß
A Euro 6
Verbrauch kombiniert: 4,3 l/100km * | CO2 kombiniert: 114 g/km *

Auto in Hoyerswerda gesucht? Dann auf zu Auto Elitzsch

Rund 33.000 Menschen leben in Hoyerswerda bzw. Wojerecy und damit der drittgrößten Stadt der Oberlausitz. Gemeinsam mit Bautzen und Görlitz bildet sie einen Städteverbund, der sich zudem im Siedlungsgebiet der sorbischen Minderheit in Deutschland befindet. Historiker gehen davon aus, dass Hoyerswerda bereits im zwölften Jahrhundert existierte, wobei das Stadtrecht erst im Jahr 1423 vergeben wurde. Es handelte sich jedoch bis in die 1950er Jahre um eine Kleinstadt, die erst durch den groß angelegten Bau von Plattenbauten sowie Eingemeindungen deutlich anwuchs. In früheren Jahren war die Region eher schwach besiedelt, wenngleich bereits um 1200 eine Burg existierte. Nichts desto Trotz blieb Hoyerswerda eine Ackerbürgerstadt mit kleinem Markt, die meist zu Sachsen gehörte. Bedeutsam für die Stadtentwicklung war August der Starke bzw. dessen Mätresse Katharina von Teschen, die dafür sorgte, dass das Schloss im Barockstil umgebaut wurde. Benanntes Schloss ist auch eine der Sehenswürdigkeiten des Ortes, zu denen auch das Zuse-Computer-Museum und die historisch bebaute Lange Straße gehören. Ebenfalls lohnt sich ein Besuch in Hoyerswerda aufgrund des Alten Rathauses und des Markplatzes.

Zu erreichen ist Hoyerswerda sowohl über die Bundesstraße B96 als auch über die B97 sowie Landstraßen. Des Weiteren existiert ein Bahnhof für den Regionalverkehr. Wirtschaftlich war der Ort über viele Jahrzehnte vom Bergbau geprägt und auch die Energiewirtschaft war ausgeprägt. Nach einem umfassenden Strukturwandel sind es heute eher Verwaltungseinrichtungen und Unternehmen aus dem Gesundheitsbereich, die als große Arbeitgeber fungieren.

Auto Elitzsch und Hoyerswerda passen einfach zusammen. Wussten Sie, dass unser Unternehmen bereits seit 2008 in der Stadt vertreten und schon seit mehr als 100 Jahren in Ostsachsen beheimatet ist. Wir schreiben Tradition groß und sind ein sächsisches Familienunternehmen. Bei uns erhalten Sie ein breites Spektrum an Fahrzeugen aus dem Neuwagen- sowie Gebrauchtwagenbereich. Zudem übernehmen wir jederzeit einen umfangreichen Service und zeigen auch in puncto Beratung Flagge.

Der Seat Ateca markierte im Jahr 2016 den Startschuss für die Herstellung von SUV. Bis dato hatte der spanische Hersteller vor allem im Bereich der Kleinwagen und Kompaktfahrzeuge Flagge gezeigt, unterstrich jedoch schnell seine Kompetenz auch bei den Fahrzeugen mit Offroad-Look. Die einzigartige Qualität des Seat Ateca wurde schon bald durch einen Auto Best- Award im Jahr 2017 sowie die Auszeichnung als bestes Importfahrzeug und „Firmenauto des Jahres“ 2018 zum Ausdruck gebracht. Selbst die neue Marke Cupra nahm sich zunächst des Seat Ateca an und wandelte diesen in ein eigenes Modell um. Trotz alles „Starruhm“ hat sich das kleine SUV seine Alltagstauglichkeit bewahrt und ist vor allem in der Stadt ein praktischer Begleiter.

Der Seat Ateca in Zahlen

Der Seat Ateca ist 4,36 Meter lang und lässt sich somit als Kompakt-SUV oder Midsize-SUV bezeichnen. Mit diesen Abmessungen passt das Modell exakt in die Lücke zwischen dem Arona und dem Tarraco. Breite und Höhe liegen bei 1,84 Meter und 1,63 Meter, womit ein sehr solides Laderaumvolumen entsteht. In Zahlen ausgedrückt, sind es bereits 485 Liter, die bei voller Besetzung in den Kofferraum passen. Wer die Rückbank umklappt, bringt es auf bis zu 1.579 Liter. Praktisch ist dabei die automatische Bedienung der Heckklappe, die sich durch das Wischen mit dem Fuß öffnet. Zuletzt punktet der Seat Ateca auch mit seinem Wendekreis, der mit 10,80 Meter im Kleinwagenbereich anzusiedeln ist.

Unter der Motorhaube des Seat Ateca geht es vielfältig zu. Wer möchte, zählt die Ausführung als Cupra hinzu und erhält auf diese Weise eine Leistung von 300 PS, die aus einem Zweiliter-Vierzylinder stammen. Alternativ ist das Aggregat auch mit 190 PS zu haben und stets an einen Allradantrieb gekoppelt. Kleiner Ausführungen als Benziner bringen es auf 115 oder 150 PS und fahren mit Frontantrieb bzw. Front- oder Allradantrieb und neben dem Schaltgetriebe steht meist auch ein Direktschaltgetriebe zur Verfügung. Als Diesel bringt der Ateca zwischen 115 und 190 PS auf die Straße und auch hier sind Vorderrad- oder Allradantrieb möglich.

Komfort des Seat Ateca

Wer in einen Seat Ateca steigt, erfreut sich an einem besonderen Fahrkomfort. Das Fahrzeug wurde gleichermaßen für den Stadtverkehr wie für Fahrten ins Gelände konzipiert. Dahinter steht natürlich ein adaptives Fahrwerk, das auch sportliches sowie besonders sparsames und effizientes Fahren möglich macht. Wirft man einen Blick auf die Assistenten, so fühlt man sich unweigerlich an höhere Fahrzeugklassen erinnert. Eines der Highlights ist das virtuelle Cockpit und das Infotainment- und Navigationssystem mit der Möglichkeit der Integration von Smartphones. Natürlich lassen sich die Anzeigen nach Lust und Laune individualisieren und mobile Geräte werden kabellos aufgeladen. Ein kleines Schmankerl ist die Projektionstechnik in den Außenspiegeln, die das Seat-Logo in den Fußraum bringen und gleichermaßen eine Einstiegshilfe bieten.

Sicherheit des Seat Ateca

Beim Euro-NCAP-Crashtest erhielt der Seat Ateca die Bestnote von fünf Sternen. Möglich wurde dies auch aufgrund der zahlreichen Assistenzsysteme wie einem adaptiven Tempomat oder dem Toter-Winkel-Assistenten. Des Weiteren erkennt der Ateca automatisch Verkehrszeichen und sorgt durch Einbindung in die Navigation und den Geschwindigkeitsbegrenzer dafür, dass Tempolimits eingehalten werden. Die Scheinwerfer arbeiten mit LED-Technik, das Fernlicht schaltet sich automatisch ein und aus. Weitere Extras sind ein Stauassistent für teilautonomes Fahren und ein Assistent für das Halten der Spur. Zuletzt parkt der Ateca automatisch ein und bietet eine Kamera mit 360 Grad-Blick.

Lust auf einen Seat Ateca Gebrauchtwagen für Hoyerswerda? Dann zögern Sie nicht. Bei uns profitieren Sie von mehr als 100 Jahren Erfahrung im Automobilbereich und dem besonderen Know-how eines gewachsenen Familienunternehmens. Wir sind seit eh und je in Hoyerswerda und Umgebung verankert und betreiben neun Standorte, die über den gesamten Osten des Freistaats Sachsen verteilt sind. Gerne können Sie Ihren künftigen Seat Ateca Gebrauchtwagen direkt in Hoyerswerda in Augenschein nehmen. Oder Sie sprechen uns im Vorfeld an und formulieren Ihre Anforderungen an ein überzeugendes Fahrzeug. Wir finden mit Sicherheit die passende Lösung und unterbreiten Ihnen gerne auch ein Angebot für Ihren vorhandenen Gebrauchtwagen sowie eine Finanzierung zu Top-Konditionen.