Schließen

CUPRA Formentor Vorführwagen kaufen in Neustadt

AKTUELLE CUPRA Formentor Vorführwagen TOP ANGEBOTE

CUPRA
Formentor 2.0 TSI 4Drive LED DSG Navi 4Drive AHZV Rückfahrk. DAB

Vorführwagen R004827 Sofort lieferbar
Preisvorteil 14% 1
mtl. ca. 576,- € 2
 
46.540,- € 1
39.950,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.03.2021
Motor: 228 kW (310 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 10.000 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Weiß
D Euro 6
Verbrauch kombiniert: 7,7 l/100km * | CO2 kombiniert: 175 g/km *

Während die ersten Fahrzeuge des jungen spanischen Herstellers Cupra noch stark an Seat angelehnt waren, beschreitet der Cupra Formentor einen komplett eigenständigen Weg. Schon im Rahmen des Genfer Autosalons 2019 wurde klar, dass es sich um einen reinen Cupra handeln würde und 2020 ging das Fahrzeug in Serie. Formentor ist abseits der Namensgebung für ein attraktives SUV eine Halbinsel auf Mallorca, womit die Namensgebung ein wenig der bei Seat ähnelt. Komplett anders orientiert man sich hinsichtlich der Front und der Nebelscheinwerfer, die nun rund ausfallen. Im hinteren Bereich fällt das Crossover-Modell stark ab, wird mit gleich Auspuffendrohren versehen und präsentiert die Heckleuchten als komplettes Band. Die Kotflügel sind ebenso wuchtig wie die Räder im 19-Zoll-Format. Ein stilprägendes Highlight sind die kupferfarbenen Felgen.

Aus dem Datenblatt des Cupra Formentor

4,45 Meter misst der Cupra Formentor und ist damit ein Kompakt-SUV oder auch Kompakt-Crossover. Dabei ist der Spanier 1,84 Meter breit und 1,51 Meter hoch. Fahren zu fünft ist kein Problem und das Reisegepäck oder die Einkäufe finden zudem noch im 450 Liter großen Kofferraum Platz. Problemlos lassen sich die hinteren Sitze auch dem Stauraum opfern, was zu einem Laderaumvolumen von 1.475 Liter führt. Bemerkenswert ist die Zugkraft des Fahrzeugs, die bei bis zu 1.800 Kilogramm liegt – der Cupra Formentor ist somit nicht nur sportlich, sondern auch ungemein praktisch und alltagstauglich.

Angetrieben wird der Cupra Formentor entweder von einem Benzinmotor mit zwei Liter Hubraum und 310 PS oder dem sparsamen Plug-In-Hybrid, der 245 PS auf die Straße entlässt. Allradantrieb ist möglich und die Krafteinteilung besorgt ein Sieben-Gang-DSG. Praktisch sind die 50 Kilometer rein elektrische Reichweite des Plug-In-Hybriden. Als Wendekreis werden 11,40 Meter angegeben und wie es sich für ein Fahrzeug dieser Qualität gehört, lassen sich Fahrmodi individuell einstellen und auch eine Progressivlenkung nutzen.

Möglichkeiten des Cupra Formentor

Um die Besonderheit des Cupra Formentor zu erfassen, empfiehlt sich unter anderem ein Blick auf die optische Gestaltung. Allerorten trifft man auf das farbliche Kupferelement, das so stilprägend für die Marke ist. Selbst die Rahmen für die Luftauslässe im Innenraum haben diese Farbe erhalten und in der Mitte des Sportlenkrad prangt das unverkennbare Tribal-Logo. Der Start ins Vergnügen erfolgt durch den Druck auf einen roten Knopf und wer die Außenwelt beeindrucken möchte, wählt aus gleich neun Lackierungen, zu denen auch Mattlack gehört.

Extras des Cupra Formentor

Groß ist auch die Zahl der Assistenzsysteme im Cupra Formentor. Beispiele hierfür sind der Geschwindigkeitsregler mit Abstandsfunktion sowie der Toter-Winkel-Assistent. Des Weiteren bietet das Moell einen Notfallassistenten und ist in der Lage, die Spur zu halten sowie Verkehrszeichen zu erkennen. Zum Bedienen einer Reihe von Funktionen wurde ein Touchscreen mit zwölf Zoll Durchmesser eingebaut und die Integration von Smartphones erfolgt ohne Kabel. Zur Steuerung lassen sich auch Gesten und Sprachbefehle nutzen und dank der bereits integrierten Sim-Karte beherrscht der Cupra Formentor auch Remote-Funktionen, die via Smartphone durchgeführt werden können.