Schließen

Audi Gebrauchtwagen kaufen in Görlitz

Audi Gebrauchtwagen – günstig mobil in Görlitz

Mit einem Audi Gebrauchtwagen in Görlitz sparen Sie einerseits Geld, sorgen andererseits aber auch für zuverlässige und komfortable Mobilität. Kennzeichnend für die Fahrzeuge dieses Herstellers ist deren Langlebigkeit. Sie entscheiden sich mit jedem Audi Gebrauchtwagen – ganz gleich welcher Modellgeneration – für ein rundum überzeugendes Angebot und dürfen sich auf viele Jahre hinter dem Steuer freuen. Für Görlitz existiert kaum ein Hersteller, der so sehr überzeugt und natürlich macht sich der Kauf eines Audi Gebrauchtwagen auch preislich positiv bemerkbar. Gegenüber einem Neuwagen sparen Sie enorm und genießen dennoch eine Fülle an Extras und Assistenzsystemen, die bereits seit vielen Jahren in die Fahrzeuge integriert werden.

AKTUELLE Audi Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

Auto Elitzsch – für alle Autofragen in Görlitz

Görlitz beansprucht für sich den Titel als östlichste Stadt Deutschlands. In dem Ort an der deutsch-polnischen Grenze leben etwas mehr als 56.000 Menschen. Landschaftlich zählt Görlitz zur Oberlausitz und liegt direkt an der Lausitzer Neiße. In früheren Jahren erstreckte sich das Stadtgebiet über beide Ufer, seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist der östliche Teil jedoch polnisch und wird Zgorzelec genannt. Eine der Besonderheiten von Görlitz besteht darin, dass die Stadt so gut wie nie zerstört, sodass der malerische Stadtkern immer wieder als Filmkulisse genutzt wird. Zwischenzeitlich war sogar schon von „Görliwood“ die Rede, womit die Bedeutung der Filmindustrie zum Ausdruck kam. Sage und schreibe 4.000 unter Denkmalschutz stehende Gebäude befinden sich auf dem Stadtgebiet – darunter Vertreter nahezu aller relevanten Epochen der Baugeschichte. Erstmals erwähnt wurde Görlitz schon im Jahr 1071. In den folgenden Jahren handelte es sich um ein Dorf, das zu Beginn des 13. Jahrhunderts zur Stadt weiterentwickelt wurde. Das Stadtrecht folgte 1303 und Görlitz avancierte zu einem wichtigen Handelsstandort. In den folgenden Jahrhunderten gehörte die Stadt mal zu Böhmen, mal zu Sachsen und seit 1815 zu Preußen. Dank der Industrialisierung kam es zu spürbarem Wachstum und wer heute in Görlitz unterwegs ist, findet noch allerorten alte Industrieanlagen. Sehenswert ist der komplette Stadtkern als Flächendenkmal.

Die Verkehrsverbindungen von Görlitz sind sowohl die Bahn als auch die Autobahn A4 sowie die Bundesstraßen B6, B99 und B115. Wirtschaftlich ist Görlitz unter anderem durch Anlagen- und Maschinenbau sowie die Herstellung von Schienenfahrzeugen geprägt. Hinzu kommen die Medizintechnik sowie der Tourismus.

Mit Auto Elitzsch haben Sie einen erstklassigen Ansprechpartner für Fahrzeuge in Görlitz und Umgebung. Unser Unternehmen wurde im Jahr 1920 gegründet und befindet sich seither in Familienhand. Für uns spricht ein vertrauensvoller Umgang mit unseren Kundinnen und Kunden und eine tiefe Verankerung in der Region Ostsachsen. Des Weiteren bieten wir Ihnen ein breit gefächertes Angebot an Fahrzeugen aller Klassen und stehen für außergewöhnlich günstige Preise und ein hohes Serviceniveau.

Audi ist gleichzeitig eine sehr traditionsreiche und junge Marke in der deutschen Automobillandschaft. Wer einen Blick auf die vier Ringe wirft, die seit vielen Jahren das Logo darstellen, findet darin gleich vier ehemals eigenständige Unternehmen, die maßgeblich die Automobilgeschichte geprägt haben. Erwähnenswert ist dabei, dass Audi weit älter als der Mutterkonzern Volkswagen ist und erst in den 1960er Jahren von diesem übernommen wurde. Mittlerweile handelt es sich um ein regelrechtes Zugpferd und einen der attraktivsten und innovativsten Hersteller im gehobenen und Premium-Segment.

Audi – Geschichten und Geschichte der Marke mit den vier Ringen

Es war in den 1960er Jahren als Audi von Volkswagen wiederbelebt und zur heutigen Größe geführt wurde. Bis dahin hatte die Marke über viele Jahrzehnte in einem regelrechten Dornröschenschlaf gelegen. Dabei beginnt die Vorgeschichte im Kölner Stadtteil Ehrenfeld des Jahres 1900. Kein Geringerer als August Horch gründete sein erstes Unternehmen, die Horch & Cie die bald nach Zwickau umzog. Horch & Cie war 1909 an sein Ende gelang und August Horch konnte sich nicht einmal die Namensrechte sichern. Entsprechend wurde der Familienname kurzerhand ins Lateinische übersetzt, sodass Audi schlichtweg „Horch!“ oder auch „Höre!“ bedeutet. Der Eintrag in das Zwickauer Handelsregister erfolgte 1910.

Bereits in den ersten Jahren und Jahrzehnten setzte Audi Maßstäbe. DKW übernahm das Unternehmen, fusionierte mit den Wanderer-Werken bzw. deren Automobilsparte und firmierte fortan als Auto Union AG. Aus dieser Zeit stammen auch die vier Ringe, die vor allem in den 1930er Jahren im Rennsport bekannt wurden. Von Auto Union stammten die „Silberpfeile“, die immer wieder Rennen dominierten und den Herstellern aus Italien und Großbritannien Paroli boten.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs lag der Standort Zwickau in der sowjetisch verwalteten Zone. Dies führte zu einer Verstaatlichung und dem Bau des Trabant, der ebenfalls in die Autogeschichte eingehen sollte. Audi war zu diesem Zeitpunkt allerdings schon an den bereits zuvor existierenden Standort im oberbayerischen Ingolstadt gezogen und nutzt diesen seither als Firmensitz. 1965 wurde das Unternehmen von Volkswagen übernommen, 1969 wurde NSU integriert und seit 1985 existiert die Audi AG.

Audi und der Motorsport

Wer von Audi und dem Motorsport spricht, kommt nicht um die Silberpfeile herum, wenngleich diese unter dem Namen Auto Union unterwegs waren. Besonders der Typ C war der erfolgreichste deutsche Grand Prix- Rennwagen und gewann drei Große Preise, stellte jede Menge Rekorde auf und brachte es in den 1930er Jahren auf sage und schreibe 30 Weltrekorde. Seit den 1980er Jahren war es der Rallyesport, in dem Audi mit dem quattro auftauchte und diesen dank Allradantrieb regelrecht aufmischte. Namen wie Hannu Mikkola, Michèle Mouton und Walter Röhrl stehen bis heute für diese Ära, die zahlreiche Triumphe, unter anderem bei der Rallye Monte Carlo, mit sich brachte.

Aktuell fährt Audi sowohl in der DTM als auch in der GT-Serie mit und legt somit den Schwerpunkt auf den Tourenwagensport. Des Weiteren haben die Ingolstädter ein bemerkenswertes Profil im Bereich des elektrisch motorisierten Rennsports und der Formel E entwickelt.

Audi und der Erfindungsreichtum

Einer der Werbeslogans von Audi lautet seit eh und je „Vorsprung durch Technik“. Unterstrichen wird dies immer wieder durch Innovationen, mit denen die Marke der Autowelt um Jahre voraus ist. Ein Beispiel ist der quattro und damit der erste permanente Allradantrieb in einem Serienfahrzeug. Das Sportcoupé wurde bereits 1980 gebaut und liefert in mancherlei Hinsicht die Blaupause für heutige Modelle. Ebenfalls erfand Audi den Katalysator, verwendete schon früh Aluminium und kombinierte den Turbodiesel mit einer Direkteinspritzung, um nur einige Innovationen zu nennen.

Heutige Modelle bei Audi

Wie kaum ein anderer Hersteller bleibt Audi seinen Traditionslinien treu und führt diese seit der Neubelebung der Marke am Ende der 1960er Jahre fort. Seinerzeit waren der Audi 80 und der Audi 100 im Segment der Mittelklasse bzw. oberen Mittelklasse die wichtigsten Fahrzeuge: heute sind dies der A4 und der A6 als direkte Nachfolger. Als Kleinwagen werden A1 und A2 angeboten, die beide als luxuriös gelten und ein wenig in die Fußstapfen des früh eingestellten Audi 50 treten. Mit dem A3 ist Audi in der Kompaktklasse vertreten und legt ein edles Pendant zum Golf vor.

Des Weiteren wird mit dem Audi A8 eine Staatskarosse im Luxusformat präsentiert und auch die SUV vom Q2 bis hin zu Q7 lassen sich als luxuriös bezeichnen. Abgerundet wird die Modellpalette vom Audi TT als Roadster und Sportcoupé, der aufgrund seines gelungenen Designs immer wieder mit Preisen bedacht wurde.

Der Kauf eines Audi Gebrauchtwagen in Görlitz ist immer auch Vertrauenssache. Wir vom Autohaus Elitzsch wissen das und weisen in diesem Zusammenhang auf unsere mehr als 100-jährige Tradition im Automobilbereich hin. Unser Familienunternehmen steht für Tradition und Vertrauenswürdigkeit und prüft jedes ins Angebot gelangende Fahrzeug gründlich „auf Herz und Nieren“. Uns liegt Ihre problemlose Mobilität sehr am Herzen, weshalb alle Audi Gebrauchtwagen in Görlitz in exzellentem Zustand sind. Zudem garantieren wir faire Preise und übernehmen gerne auch den Ankauf Ihres aktuellen Gebrauchten. Noch Fragen? Dann wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Dies gilt auch dann, wenn Sie Interesse an einer cleveren Finanzierung oder der Vermittlung eines günstigen Kfz-Police haben. Wir sind da – und das an neun Standorten in Ostsachsen und auch in der Nähe von Görlitz.